Startseite

Geschichte von Kare

Beschreibung

Hallo liebe Schutzengel,

Ich möchte euch hier unser Karlchen genannt Kare vorstellen. Genau heute vor 4 Jahren habe ich ihn abends gegen 22 Uhr in Berg auf der Hauptstraße stehend aufgelesen. Ich dachte zuerst da ist jemand mit seinem Hund Gassi, weil noch ein Mann an ihm vorbei lief. Als ich begriffen habe dass das Tier nicht zu dem Mann gehörte und der Gegenverkehr schon auf ihn zu kam, gab ich wild Lichthupe und fuhr rechts ran. Ich hab das Katerchen von der Straße geholt.

Er war angefahren, blutete aus Mund und Nase und ein Auge stand sehr weit heraus. Ich alarmierte schon mal meine Lieben zu Hause. Ein an meinem Auto vorbei gehender Herr fragte ob er helfen könnte und besorgte mir wenigstens einen Karton. Mein Vater fuhr mit uns nach Nürnberg in die Tierklinik.

Dort wurde er operiert. Ein Auge musste entfernt werden und sein Kiefer wurde mit Drähten stabilisiert, da es mehrfach gebrochen war.

Kare musste 10 Tage in der Klinik bleiben und wurde teilweise durch eine Magensonde ernährt. In den 10 Tagen erkundigte ich mich täglich nach ihm. Auch setzte ich alle Hebel in Bewegung um seine Besitzer ausfindig zu machen, jedoch ohne Erfolg. Für mich stand von Anfang an fest, dass ich ihn bei mir aufnehme wenn sich die Besitzer nicht melden. So kam der Kare dann zu uns.

Anfangs war es noch sehr mühsam bis er richtig gefressen und getrunken hat, die ersten Tage musste ich noch mit Futter und Wasser in der Spritze nachhelfen. Nach 2 Monaten wurden die Drähte im Kiefer entfernt. Das Kiefer ist zwar etwas schief  geblieben aber er kommt einwandfrei damit zurecht.

Er dankt mir seine Rettung jeden Tag mit seinen Schmuseeinheiten, gibt Köpfchen und umarmt mich sogar.

Bilder
  • Kare

  • Kare

  • Kare

  • Kare

  • Kare

  • Kare