Startseite

Was tun, wenn euch eine Katze entläuft

  • Lass dir bitte gleich von Tasso ein Suchplakat erstellen.
  • Häng das Plakat überall in der, Umgebung auf und verteile es auch in die Briefkästen (Radius ca. 500 m).
  • Schalte eine Anzeige im Gemeindeblatt oder der Tageszeitung, da gerade ältere Leute in der Regel keine sozialen Netzwerke nutzen.
  • Informiere die Tierärzte, Tierkliniken und Tierheime in der Umgebung.
  • Stell das benutzte Katzenklo raus. Das kann die Katze riechen.

Zur Suche

  • Klingel bei deinen Nachbarn und frag ob du in deren Wohnung/Haus/ Keller/Garage/Gartenschuppen/ Gewächshaus nachsehen darfst, ob deine Katze drin ist (wenn die Nachbarn selbst nachsehen kann es sein, dass die Katze verängstigt ist und sich noch mehr versteckt).
  • Erkundige dich ob zu der Zeit des Verschwindens deiner Katze irgendjemand in der Nachbarschaft in den Urlaub gefahren ist (möglich dass das Tier dort versehentlich in Haus/Schuppen/Garage eingesperrt wurde).
  • Bei leerstehenden Wohnungen/Häusern/Garagen bitte die jeweiligen Nachbarn auf Geräusche dort zu achten, es ist möglich, dass das Tier während einer Besichtigung etc. dort versehentlich eingesperrt wurde.
  • Geh sie abends suchen, wenn es dunkel ist. Die beste Zeit zum Suchen ist von ca. 22 - 5 Uhr; tagsüber wird sich die Katze eher irgendwo verkriechen.
  • Nimm ne Packung der Lieblingsleckerli mit und klapper bzw. raschel damit.
  • Ruf nach ihr. Aber bitte nur vertraute Personen, bei fremden wird sie sich eher verstecken als rauszukommen.
  • Nimm auch ne Taschenlampe mit, leuchte damit unter Sträucher, Büsche, Autos usw.
  • Gerade Wohnungskatzen, die die Welt da draußen nicht kennen, halten sich vermutlich ganz in der Nähe auf. Da sie aber höchstwahrscheinlich eingeschüchtert sind, kann es sein, dass sie nicht gleich aus ihrem Versteck kommen.

Heimwärtsschleppe

Sinn dieser Schleppe ist, der Katze an Hand von Geruchsspuren den Weg nach Hause zu "zeigen".

  • Nimm ein getragenes T-Shirt umd zieh abends los.
  • Geh ca. 500 m von zu Hause weg. Dreh danach um, lasse das T-Shirt auf dem Boden schleifen und geh nach Hause.
  • Nimm das T-Shirt wieder hoch. Geh in einer anderen Richtung wieder ca. 500 Meter von zu Hause weg und lasse das T-Shirt wieder auf dem Rückweg zum Haus auf dem Boden schleifen.

Das macht man sternförmig mit allen Wegen, die nach Hause führen. Danach unbedingt das Haus nicht mehr verlassen!

 

Heimwärtsschleppe mit Streu

Hier eine Spur aus benutztem Katzenstreu (nur Pipi mit Streu) in alle Richtungen legen. Das zur Not täglich wiederholen.

  • Für Wohnungskatzen: Katzenstreu muss benutzt sein aber ohne Kot.Mach es in eine Plastiktüte, schneide ein Loch rein und lass es raus rieseln. Verteile es entweder von deinem Haus aus in alle Richtungen auf den Fußwegen, wo dein Tier lang gelaufen sein kann oder zu deiner Wohnung zurück.
    Falls du weitere Katzen hast, funktioniert das auch mit dem benutzten Katzenstreu deiner Lieblinge, die mit im Haushalt leben.
  • Für Freigänger sollte man das mit der Spur legen mit einem selbst getragenen Kleidungsstück hinter sich her ziehen oder eine Spur legen mit deinem eigenen Pipi. Klingt eklig, aber es hilft, sollte die Katze in der Nähe sein, aber nicht zurückfinden.

Quellen:
https://katzekittenkater.de/katze-vermisst-hilfreiche-tipps-um-deinen-schatz-wieder-zu-finden/
https://www.haustiermagazin.com/katze-entlaufen/
https://www.katzenkram.net/katzen-tipps-tricks/katze-entlaufen/
https://www.tasso.net/Service/Wissensportal/Katze/Suchtipps-Katze
https://fellknaeuelalarm.jimdofree.com/aktuelles-von-der-katz/mieze-vermisst/die-heimw%C3%A4rtsschleppe/